Deutschland Deutschland Tel. 09003 311 111
(1,59€/Min.-Festnetz)Endpreise inkl.gesetzl.MwSt.
Schweiz Schweiz Tel. 0901 77 77 71
(2,00CHF/Min.-Festnetz)Endpreise inkl.gesetzl.MwSt.
Österreich Österreich Tel. 0900 440 177
(1,56€/Min.-Festnetz)Endpreise inkl.gesetzl.MwSt.
(Mobilfunktarif ggf. abweichend)
Bewertungen und Erfahrungen zu facella.de Bookmark and Share
Besucher gesamt: 507.421
Besucher heute: 19
Besucher gestern: 74
gerade online: 0
Berater Besetzt: keine
Berater Pause: keine
Vorübergehend nicht erreichbar: keine
SMS Chat
Die Alternative zur 0900er! Prepaid / Paypal
22310 - Die Alternative - Nur fuer Mobilfunk
Deutschland Deutschland Tel. 09003 311 111
(1,59€/Min.-Festnetz)Endpreise inkl.gesetzl.MwSt.
Schweiz Schweiz Tel. 0901 77 77 71
(2,00CHF/Min.-Festnetz)Endpreise inkl.gesetzl.MwSt.
Österreich Österreich Tel. 0900 440 177
(1,56€/Min.-Festnetz)Endpreise inkl.gesetzl.MwSt.
(Mobilfunktarif ggf. abweichend)

Sterne, Wegweiser in der Dunkelheit.   

Wer hat nicht schon einmal in sternenklarer Nacht zum Himmel geschaut? Ein wunderbarer Anblick. Es gibt Sterne, die uns mit ihrem Licht bezaubern, obwohl sie schon längst erloschen sind. Sterne spielen seit Menschengedenken eine wichtige Rolle. Häufig wurden die Sterne am Firmament religiös interpretiert, bis heute inspirieren sie Dichtung und Fantasie. Die Sterne wurden aber auch ganz praktisch genutzt. Wie bspw. zur Kalenderberechnung und von Seeleuten als Ur-Navigationssystem. Navigationssterne sind besonders helle Sterne. Es gibt 58 solcher Sterne, wie z. B. Castor und Pollux, Sirius und Polarstern.

Was ist der Unterschied zwischen Sternzeichen und Sternbild?

Sternzeichen bekamen Ihre Namen von Sternbildern. Die Sternzeichen bilden 12 gleich große Abschnitte im Tierkreis (360°). Sternbilder hingegen sind unterschiedlich groß, bestehen aus Gruppen von Fixsternen, die sich sogar teilweise überlappen. Am nördlichen Himmel zeigt sich das Sternbild Zwillinge mit den auffällig hellen Sternen Kastor und Pollux. Gemini, die Zwillinge (22.05. - 21.06.) sind das 3. Zeichen im Tierkreis.

Die griechische Legende erzählt, wie Jupiter sich in einen Schwan verwandelte und mit Leda seinen Sohn Pollux zeugte. Noch in der gleichen Nacht wird sie zum zweiten Mal schwanger. Ihr Ehemann Tyndareos ist der Vater von Kastor. Die Zwillinge Kastor und Pollux sind unzertrennlich, zeichnen sich durch Mut und Stärke aus. Eines aber unterscheidet sie, Pollux ist durch Göttervater Jupiter unsterblich, Kastor hingegen sterblich. Das wird Kastor bei einem Brautraub zum Verhängnis. Eine Lanze durchbohrt ihn, er stirbt. Pollux bittet Jupiter um Hilfe. Pollux muss sich entscheiden. Entweder, er lebt fortan allein im Olymp oder gemeinsam mit dem Bruder, im ewig währenden Wechsel zwischen Unterwelt und Himmel. Pollux hat sich für Kastor entschieden.

Wie alt die Sterndeutung ist, lässt sich heute nicht mehr genau nachweisen. Die älteste bekannte Darstellung des Sternenhimmels stammt aus der Bronzezeit. Das ca. 6000 Jahre alte Artefakt ist als Himmelsscheibe von Nebra bekannt.

Der bekannteste Astrologe seiner Zeit war der Engländer William Lilly (1602-1681). Sein astrologischer Almanach und seine Horoskope waren heiß begehrt. Auch die königliche Familie schätzte seinen Rat. König Karl lobte ihn in höchsten Tönen: "Lilly versteht sich auf die Astrologie, wie kein anderer in Europa". Für großes Aufsehen sorgte 1648 seine Vorhersage vom "großen Feuer" in London. Als die Katastrophe wie angekündigt 1666 eintrat, verhaftete ihn die Polizei wegen Brandstiftung. Lilly wurde freigesprochen, weil er dem Gericht seine astrologischen Berechnungen plausibel erklären konnte.

Die Sterne offenbaren unser Schicksal, sie lügen nicht.

Sie möchten eine astrologische Beratung?
Dann betrachten Sie facella als ihren guten Stern.

Unsere Berater/innen erwarten Sie hier

IhrTeam

zurück zur Übersicht