Deutschland Deutschland Tel. 09003 311 111
(1,59€/Min.-Festnetz)Endpreise inkl.gesetzl.MwSt.
Schweiz Schweiz Tel. 0901 77 77 71
(2,00CHF/Min.-Festnetz)Endpreise inkl.gesetzl.MwSt.
Österreich Österreich Tel. 0900 440 177
(1,56€/Min.-Festnetz)Endpreise inkl.gesetzl.MwSt.
(Mobilfunktarif ggf. abweichend)
Bewertungen und Erfahrungen zu facella.de Bookmark and Share
Besucher gesamt: 508.829
Besucher heute: 43
Besucher gestern: 39
gerade online: 1
Berater Besetzt: Freyia, Tjarda, Traudell
Berater Pause: keine
Vorübergehend nicht erreichbar: keine
SMS Chat
Die Alternative zur 0900er! Prepaid / Paypal
22310 - Die Alternative - Nur fuer Mobilfunk
Deutschland Deutschland Tel. 09003 311 111
(1,59€/Min.-Festnetz)Endpreise inkl.gesetzl.MwSt.
Schweiz Schweiz Tel. 0901 77 77 71
(2,00CHF/Min.-Festnetz)Endpreise inkl.gesetzl.MwSt.
Österreich Österreich Tel. 0900 440 177
(1,56€/Min.-Festnetz)Endpreise inkl.gesetzl.MwSt.
(Mobilfunktarif ggf. abweichend)

Silvester, Jahresausklang mit guten Vorsätzen fürs neue Jahr - alle Jahre wieder     

Mal unter uns, haben Sie es immer geschafft Ihre guten Vorsätze umzusetzen? Wie verbringen Sie die Silvesternacht? Bleiben Sie zu Hause, verreisen Sie, oder gibt es eine Megaparty? Das Angebot der Veranstalter ist riesig und verlockend.

Silvester, der letzte Tag des Jahres wird nicht nur in Deutschland, sondern in mehreren europäischen Ländern so genannt. Bei den Germanen hießen die Feierlichkeiten zum Jahresende Feuerfeste, sie sollten Geister und Dämonen vertreiben. Auch die alten Römer zelebrierten ein Fest zum Jahresende es wurde mit wüsten Trinkgelagen ausgiebig gefeiert. Der Namenspatron des 31. Dezembers ist Papst Silvester, der an diesem Tag im Jahre 325 n. Chr. starb. Übersetzt man den Namen Silvester ins Deutsche, lautet der Name Waldmensch. Im Jahr 1582 wurde mit der gregorianischen Kalenderreform der letzte Tag des Jahres vom 24. Dezember auf den 31. Dezember verlegt und wieder wurde einem heidnischen Fest der christliche Glaube übergestülpt.

Nach altem Brauchtum begrüßen wir Deutschen das neue Jahr gerne mit Feuerwerk, Bleigießen und Glockenläuten. Beliebte Geschenke sind ein Töpfchen Glücksklee mit Hufeisen Schornsteinfeger und Glücksschweinchen dekoriert. Immer größerer Beliebtheit erfreut sich natürlich auch das Kartenlegen zum Jahreswechsel. In vielen deutschen Wohnzimmern haben die Fernsehklassiker "Dinner for One und Silvesterpunsch" Kultstatus. Nicht zu vergessen, die 1970 eingeführte Neujahrsansprache des Bundeskanzlers bzw. unserer Kanzlerin. 1986 – peinliche Panne bei der ARD - versehentlich wurde Bundeskanzler Helmut Kohls Neujahrsansprache von 1985 wiederholt. (Anm. d. Redaktion: vielleicht lag es an zu viel Silvesterpunsch)

Apropos Silvesterpunsch probieren Sie mal dieses Rezept:

1 Bio-Zitrone
2 Bio-Orangen
2 Flaschen trockener Rotwein
2 El. Zucker
1 kleine Zimtstange
3 Gewürznelken
1 L schwarzer Ostfriesentee
250 ml Rum

Zitrone und Orangen schälen und auspressen. Den Saft mit dem Zucker, Rotwein und Gewürzen zugeben. Langsam bis kurz vor den Siedepunkt bringen. Nicht kochen lassen!
Gewürze herausnehmen. Rum und heißen Tee zugießen. Möglichst heiß in Gläser füllen, mit Zitronen- und Orangenschalen dekorieren und sofort servieren.

Ganz gleich, ob Sie mit Punsch, Feuerzangenbowle oder Sekt aufs neue Jahr anstoßen, die Hauptsache ist, dass Sie dabei von lieben Menschen umgeben sind.

Wir vomTeam erheben unser Glas auf Ihr Wohl
"Prosit Neujahr und einen guten Rutsch ins Jahr 2012!" 

 

zurück zur Übersicht