Deutschland Deutschland Tel. 09003 311 111
(1,59€/Min.-Festnetz)Endpreise inkl.gesetzl.MwSt.
Schweiz Schweiz Tel. 0901 77 77 71
(2,00CHF/Min.-Festnetz)Endpreise inkl.gesetzl.MwSt.
Österreich Österreich Tel. 0900 440 177
(1,56€/Min.-Festnetz)Endpreise inkl.gesetzl.MwSt.
(Mobilfunktarif ggf. abweichend)
Bewertungen und Erfahrungen zu facella.de Bookmark and Share
Besucher gesamt: 507.421
Besucher heute: 19
Besucher gestern: 74
gerade online: 0
Berater Besetzt: keine
Berater Pause: keine
Vorübergehend nicht erreichbar: keine
SMS Chat
Die Alternative zur 0900er! Prepaid / Paypal
22310 - Die Alternative - Nur fuer Mobilfunk
Deutschland Deutschland Tel. 09003 311 111
(1,59€/Min.-Festnetz)Endpreise inkl.gesetzl.MwSt.
Schweiz Schweiz Tel. 0901 77 77 71
(2,00CHF/Min.-Festnetz)Endpreise inkl.gesetzl.MwSt.
Österreich Österreich Tel. 0900 440 177
(1,56€/Min.-Festnetz)Endpreise inkl.gesetzl.MwSt.
(Mobilfunktarif ggf. abweichend)

Alte Seelen in jungen Körpern.   

Liebe Leser des facella Feuilleton,

in letzter Zeit bin ich immer häufiger auf den Begriff Indigokinder gestoßen. Sie wissen ja, wenn mein Interesse einmal geweckt ist, geht es los mit der Recherche.

Woher kommt der Name Indigokinder?
Sie werden so genannt, wegen ihrer indigofarbenen Aura. Die Farbe Indigo hat ihren Namen von der Indigopflanze, der Farbton ist eine Mischung aus dunklem Blau und violett.

Seit wann gibt es Indigokinder?
Die Informationen hierüber sind unterschiedlich, z. B. sollen die ersten Indigokinder schon in den 50er Jahren geboren worden sein, sie werden Präindigos genannt. Die Aura sehende Autorin Nancy Tape entdeckte Ende der 70er Jahre eine verstärkte Zunahme von Neugeborenen mit indigofarbener Aura. Es gibt aber auch gechannelte Botschaften, in denen es heißt, dass die Indigokinder erst um 1985 geboren wurden. Ab 1990 soll die Geburtenrate der Indigos jedoch rasant angestiegen sein. Indigos sind hochgradig kreative Kinder, und ihre Denkweise passt nicht in die üblichen Schubladen. Indigokinder wirken oft altklug. Wer mit einem 15 jährigen Teenager spricht, hat häufig das Empfinden, mit einer viel älteren Person zu sprechen. Das, was sie sagen, entspricht vom Inhalt und Reifegrad eher dem eines 40 jährigen Erwachsenen. Das kann dazu führen, dass sie ihrer Ausgangssituation unzufrieden sind und gegen ihr soziales Umfeld rebellieren.

Weltweit erhöht sich die Zahl von Kindern und Jugendlichen mit ungewöhnlichen Begabungen. Eltern und Lehrer sehen diese Kinder als ungewöhnlich intuitiv, kreativ, exzentrisch und unabhängig. Indigokinder versetzen ihre Umwelt mit außergewöhnlichen Fähigkeiten in Erstaunen. Viele von Ihnen sind hellsichtig, telepathisch oder mit heilenden Fähigkeiten ausgestattet. Eine Theorie besagt, dass sich mit den Indigokindern alte, gereifte Seelen auf der Erde inkarniert haben. Sie sind dafür zuständig, Menschen ihrer direkten Umgebung wie z. B. Eltern, Verwandte, Freunde, Lehrer, Kollegen etc. bei ihrer individuellen Modifikation in die neue Ära zu unterstützen. Sie haben die Aufgabe den ihnen Nahestenden Personen zu helfen, ein höheres Bewusstseinsniveau zu erreichen. Die Steigerung unseres Bewusstseins ist nötig um den Aufstieg in die 5. Dimension zu vollziehen. Um dies zu erreichen, sind sie in ihrem Verhalten mitunter sehr provokativ. Es ist zu beobachten, dass Indigokinder mit ihrem Gebaren das Verhalten ihrer Umgebung widerspiegeln. Dabei wirkt das hohe Energieniveau dieser Kinder wie ein Verstärker dieser Spiegelungen. Der Umgang mit den neuen Kindern kann zu einer starken Selbstkonfrontation führen. Wer sich darauf einlassen kann, in den vorgehaltenen Spiegel zu schauen, bekommt die Möglichkeit sein Handeln zu hinterfragen und zu verändern. Ihr Benehmen zielt darauf ab, uns vor Augen zu führen, wie weit wir uns vom eigentlichen Sinn unseres Lebens entfernt haben. Unsere Art zu leben ist oft von Stress, Egoismus, Aggressivität und materieller Vorteilsnahme gekennzeichnet. Sie wollen unser Augenmerk auf Unwahrheiten und das lieblose Miteinander richten. Deshalb akzeptieren sie auch keine autoritären Verhaltensweisen und legen eine Verweigerungshaltung an den Tag.

Indigokinder und ADS / ADHS?
Wir sollten alle darauf achten, dass die Indigos nicht zu kleinen SUPER-Menschen stilisiert werden, das könnte zu neuen ungeahnten Problemen führen. Die Kürzel ADS und ADHS stehen für Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern und Jugendlichen. Hier braucht es viel Fingerspitzengefühl, um herauszufinden, ob ein Kind tatsächlich verhaltensauffällig ist und therapeutische Hilfe benötigt. Aus psychologischer Sicht ist es zunächst wichtig, nicht die Schwächen sondern die Stärken der Kinder in den Mittelpunkt zu stellen. Oft sind Eltern von der Diagnose ADS/ADHS entsetzt. Wissenschaftlich ist das Indiophänomen nicht erforscht. Ein Erklärungsversuch lautet, die Wissenschaft nennt es ADS/ADHS und Esoteriker nennen es Indio, gemeint wäre aber das gleiche Syndrom. Festzuhalten bleibt, nicht alle Indigokinder leiden an ADS oder ADHS, und nicht alle Kinder mit Verhaltensauffälligkeiten sind Indigokinder. Noch ein wichtiger Punkt, viele Scharlatane springen auf den Indigozug und versuchen mit den Nöten der Eltern Geld zu machen. Da werden Tinkturen und Seminare angeboten, deren Nutzen nicht nachzuweisen ist. Besondere Kinder stellen ihre Eltern vor besondere Herausforderungen. Geben Sie gut acht auf sich und Ihre Kinder. Kinder sind ein Gottesgeschenk, sie alle brauchen liebevolle Zuwendung und sinnvolle Grenzen. 

Wenn Sie Fragen zum Thema Indigokinder haben – wir sind für Sie da.
Sprechen Sie mit uns, wir freuen uns auf sie.

IhrTeam

zurück zur Übersicht